Lichtbildreihe Herkunft

Memories1 Memories1 Memories1 Memories1 Memories1 Memories1 Memories1 Memories1 Memories1 Memories1 Memories1

Als Aufnahmen von Frühe scheint mir dies alles nun und doch, das gefasste Licht trägt das Leichte nicht. Keine Wege führen zurück und die Orte der Erinnerung stehen leer wie verlassene Bühnen. Sirenen bevölkern sie, keine Engel, ihre Flügel taugen nicht zum Fluge, aber süß ist ihr Gesang und weit lehnt sich der Erinnernde hinüber, wenn auch ihre Körper selten aus dem Schatten treten. Doch dann schrecken wir vor diesem Einst zurück und sie werden uns in ihrer Eigentlichkeit gewahr: als Bewohner der Hel.
Ihren Stimmen lauschen und nicht zu fallen, die Nähe der Ferne ertragen, das ist rechtes Leben.


Back to main page.